GASTRO das Fachmagazin 04/18

Liebe Leserin, lieber Leser, keine bad news und mit Sicherheit schon gar keine fake news, sondern gleich mehrere good news sind angesagt: Die Tourismuszahlen erreichten in der bisherigen Wintersaison Höchst werte. Und das nicht nur in den beliebten Destinationen Tirol, Salzburg und Wien. In allen Bundesländern konnten im Zeitraum November bis Februar Zu wächse verzeichnet werden. Laut Statistik Austria wurden 49 Millionen Über nachtungen (plus 5,7 %) und 13,26 ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 03/18

Liebe Leserin, lieber Leser, während uns Ende Februar eine extreme Kältewelle sehr warm anziehen ließ, tauchte das GASTRO-Team in eine Themenwelt ein, die nur aufgrund ihres Titels zu den frostigen Außentemperaturen zu passen schien: „Eis“. Aber auch dieser Winter, der durchaus sein Gutes hatte und aufgrund von Kälte und Schnee dem österreichischen Tourismus Rekordergebnisse bescherte, hat ein Ende. Und sich recht - zeitig auf die sommerliche Eis-Hochsaison ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 01-02/18

Liebe Leserin, lieber Leser, das neue Jahr, das inzwischen gar nicht mehr so neu ist, hat für die Tourismuswirtschaft gut angefangen. Früher Winterstart samt erstklassiger Schneelage stimmen die Branche positiv. Die Nächtigungszahlen passen, die Erträge hoffentlich auch. Entsprechend locker-gelöst war die Stimmung beim Kongress der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) in der Wiener Hofburg. Der Eröffnungsabend ging im Allianz Stadion über die Bühne – ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 12/17

BLICK ZURÜCK, BLICK NACH VORN Typisch für ein endendes Jahr sind Rückblicke und Bilanzen. Diesem Drang kann ich mich auch nicht ganz entziehen. Innehalten und das 2017er in groben Zügen Revue passieren lassen, um sich die Themen, die die Branche bewegen, nochmals vor Augen zu führen: Begriffe wie „Digitalisierung“, „Arbeitskosten“, „Fachkräftemangel“ dominierten eindeutig. Dagegen sind die ehemals heißen Debatten rund um die ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 11/17

„ALLE AUF DER GAST!“ Wenn Sie zu den etwa 45.000 Besuchern zählen, denen die „Alles für den Gast“ als jährlicher Fix termin am Herzen liegt, dann dürfen Sie auch in diesem Herbst mit einer Fülle an Innovationen rechnen! Mehr als 740 internationale Aussteller werden vom 11. bis 15. November im Messe zentrum Salzburg ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren, die der Gastronomie und Hotellerie das Leben leichter machen. Ob Neuheiten bei Food ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 10/17

SCHLEIER-HAFT Wer es wagt, sich öffentlich mit einer Atemschutz-, Clownmaske oder Sturmhaube zu zeigen, der riskiert eine Geld strafe von bis zu 150 Euro. Seit 1. Oktober 2017 gilt in Österreich das „Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz“. Die offizielle Bezeichnung der von der SPÖ und ÖVP vor dem Sommer beschlossenen Richtlinie klingt deswegen so sperrig, weil man sich krampfhaft um „Religionsneutralität“ bemühte. Denn natürlich hat man mit dem neuen Gesetz ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 08-09/17

ZUM TANKWIRT AUF EIN BIER „Wieso gehen Sie nicht in ein Wirtshaus?“ wurde ein Stammgast an der Tankstelle Roth in Fürstenfeld in der Reportage „Angezapft“ aus der ORF-Reihe „Am Schauplatz“ gefragt. Seine Antwort: „Wirtshaus – bitte, wo gibt’s noch eins?“ Während immer mehr Gasthäuser schließen, freuen sich die Tankstellenbetreiber über steigende Umsätze. Setzen doch mittlerweile viele Pächter auf einen zweiten Geschäftszweig im Shop- ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 07/17

Liebe Leserin, lieber Leser, „die Hitze der Stadt ist im Sommer brutal, da man fürchterlich matt ist, wird das Leben zur Qual …“ Man möge von Rainhard Fendrich halten, was man will, mit diesen Liedzeilen spricht er mit großer Wahrscheinlichkeit vielen hitzegeplagten Großstädtern aus der Seele. Mir in jedem Fall, denn sobald Wien von einer nahezu drei Wochen anhaltenden Affenhitze (zum Beispiel: Juni 2017) erfasst wird, wünsche ich mir sehnlich, das ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 06/17

Auf nachhaltigen Sohlen Er ist ein „Nachhaltigkeitsmesser“ – der ökologische Fußabdruck. Unter diesem Begriff wird die Fläche auf der Erde verstanden, die notwendig ist, um den Lebensstil und Lebensstandard eines Menschen (unter den heutigen Produktionsbedingungen) dauerhaft zu ermöglichen. Dass Nachhaltigkeit in aller Munde ist, kommt nicht von ungefähr. Ressouren werden knapper, die Ökologie gerät aus dem Gleichgewicht, der Raubbau an der Natur ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 05/17

Liebe Leserin, lieber Leser, erheiternd und zugleich bizarr erscheint mir die Story rund um eine Veganerin: Im hessischen Limburg wird das Rathaus-Glockenspiel das Lied „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ vorerst nicht mehr erklingen lassen. Denn der besagten Veganerin, die in der Nähe arbeitet, bereitete der Text – vor allem die Passage „sonst wird dich der Jäger holen mit dem Schießgewehr“ – Unbehagen. Die Geschichte animierte mich dazu, mir ...
Weiter lesen