GASTRO das Fachmagazin 10/16

GASTRO das Fachmagazin 10/16
Allgemein vom 13.10.2016
Liebe Leser! Um „kreativen Tourismus-Ideen“ noch stärker zum Durchbruch zu verhelfen, wurde www.we4tourism.at ins Leben gerufen, kommentiert Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner die Beweggründe hinter der neuen Webseite: „Wir wollen Crowdfunding auch im Tourismus stärker etablieren. Daher starten wir gemeinsam mit der Branche eine neue Plattform, die neu gegründeten und ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 8-9/16

GASTRO das Fachmagazin 8-9/16
Allgemein vom 2.9.2016
Liebe Leser! Die Regierung hat im Jahr 2011 mit einer mehr als fragwürdigen Gesetzesnovelle bestimmt, die Energieabgabenrückvergütung auf güterproduzierende Betriebe zu beschränken – Dienstleistungsbetriebe wurden ausgegrenzt. Die Regierung hatte sich davon jährliche Mehreinnahmen von 100 Millionen Euro erhofft. Letztlich war es aber für viele Hotels ein Schlag in die Magengrube. ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 7/16

GASTRO das Fachmagazin 7/16
Allgemein vom 11.7.2016
Liebe Leser! Endlich wieder einmal positive Signale für heimische Touristiker: die ERP-Fachkommission für den Tourismus hat 38 Kredite in der Höhe von insgesamt 63,11 Millionen Euro freigegeben. Zur Erklärung: das ERP-Kreditvolumen wird aus den Rückflüssen eines Sondertopfes vergeben, der Österreich im Rahmen des Marshall-Planes zur Verfügung gestellt wurde. Die Unternehmen ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 6/16

GASTRO das Fachmagazin 6/16
Allgemein vom 6.6.2016
Liebe Leser! Die Fußballeuropameisterschaft 2016 in Frankreich steht vor der Tür – und Österreichs Nationalteam ist dabei. Jene Gastronomen, die in Wien einen Schanigarten samt TV ihr Eigen nennen dürfen, haben rund einen Monat lang gleich doppelten Grund zur Freude. Denn: sofern das Wetter sich von seiner sonnigen Seite zeigt, werden Umsatzspitzen dank des vollen Gastgartens ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 5/16

GASTRO das Fachmagazin 5/16
Allgemein vom 18.5.2016
Liebe Leser! So, wie es derzeit ausschaut, wird es für das traditionelle Dorfwirtshaus ziemlich eng. Aufgrund überbordender Bürokratie, fehlender Nachfolger oder sinkender Gewinnspannen hat so mancher Betrieb bereits das Handtuch geworfen. Gemäß einer Studie von Prof. Friedrich Schneider von der Kepler Universität Linz ist diese Entwicklung auch mit dem Österreichischen Vereinswesen ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 4/16

GASTRO das Fachmagazin 4/16
Allgemein vom 4.4.2016
Liebe Leser! Unlängst war im Fernsehen wieder der Sci ence- Fiction-Streifen „I, Robot“ aus dem Jahr 2004 zu sehen. Der Film spielt im Chicago des Jahres 2035, in dem Roboter („Robots“) Realität sind und den Menschen in vielen Bereichen des täglichen Lebens unterstützen. Nach dem Film stellte sich mir die Frage: Könnte eine derart fortgeschrittene Technik tatsächlich den Alltag ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 3/16

GASTRO das Fachmagazin 3/16
Allgemein vom 11.3.2016
Liebe Leser! Immer wenn ich als Kind meine Tante Anni in Favoriten besuchte, führte sie mich zum Wirten ums Eck aus. In diesem Vorstadtbeisl klassischer Prägung war der Herr Walter Oberkellner. Er schupfte den Laden quasi alleine. Wer die eigentlichen Wirtsleute waren, weiß ich gar nicht. Die Tante Anni begrüßte der Herr Walter immer mit dem obligatorischen Glas Sherry zum ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 1-2/16

GASTRO das Fachmagazin 1-2/16
Allgemein vom 15.2.2016
Liebe Leser! Seit Anfang des Jahres gilt eine Registrierkasse auch für jene Betriebe als verpflichtend, die mehr als 15.000 Euro im Jahr umsetzen und dabei mehr als 7.500 Euro Barumsätze lukrieren. Bekanntlich gibt es auf Drängen der Wirtschaftskammer noch eine Verschnaufpause – zumindest bis Ende März. Mit Steuerreform und dem Beschluss zum generellen Rauchverbot haben Gastronomie ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 12/15

GASTRO das Fachmagazin 12/15
Allgemein vom 18.12.2015
Liebe Leser, In meiner Jugend hatte ich eine Lieblingsband. Eine, die der Populärmusik offen den Kampf ansagte und deren Musiker sich in kleinen Hallen die Finger wund spielten. Als meine Lieblingsband dann kommerzieller wurde, also „radiotauglich“, Konzerthallen, ja sogar Stadien füllte und plötzlich Leuten in meinem Umfeld gefiel, die bis dato aufgrund ihres (bisherigen) Stils nie ...
Weiter lesen

GASTRO das Fachmagazin 11/15

GASTRO das Fachmagazin 11/15
Allgemein vom 2.11.2015
Liebe Leser, Manches ist einfach für die Ewigkeit gemacht, und ich meine nicht die mathematische Definition der Unendlichkeit. Nein, vielmehr geht es mir um Meinungen, Dinge und Sachlagen, die – zumindest gefühlt – seit jeher Bestand haben, immer („ewig“) schon da waren und woran sich in absehbarer Zeit auch nichts ändern wird. Gemeinhin gilt etwa Rom als die ewige Stadt. Da war ...
Weiter lesen