GASTRO das Fachmagazin 11/18

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Jährlich mehr als 45.000 Besucher können nicht irren: Auch in diesem Jahr ist der Branchentreffpunkt „Alles für den Gast“ im Salzburger Messezentrum ein Garant für Innovationen. Das wissen sowohl Besucher als auch Aussteller, und so dominiert die Messe wie immer den gastronomischen Herbst. Mit 730 Ausstellern ist das Areal wiederum voll ausgebucht. Gespannte Erwartung darüber, was in diesem Jahr so alles an Neuheiten zu sehen sein wird, ist also angebracht.

Schon längst hat sich die Fachexpertise der Messe weit über die Grenzen unseres Landes herumgesprochen, denn knapp ein Drittel der Besucher reist aus dem Ausland an. Qualität spricht sich eben schnell herum! Das Konzept aus altbewährten Fixpunkten und neuen Ideen verspricht ein spannendes Programm, doch wo liegen diesmal die Schwerpunkte? Einerseits natürlich auf der Digitalisierung, die omnipräsent ist und auch die Gastronomie und Hotellerie vor völlig neue Herausforderungen stellt. Dazu wird unter anderem Michael Mrazek, Obmann der Fachgruppe Werbung und Markt kommunikation der WKO Salzburg, einen Vortrag halten. Unter anderem ist die Initiative „KMU Digital“ als Leitfaden zu sehen, um fit ins digitale Zeitalter zu starten.

Personalmangel in der Gastronomie und Hotellerie ist mittlerweile ein Dauerthema. Wie kann man junge Menschen begeistern, ihre berufliche Zukunft hier zu positionieren? Unter dem Motto „Talente im Fokus“ werden dazu Strategien und Lösungsansätze aufgezeigt. Passend dazu ist der Nachwuchs wettbewerb TalentTicket, bei dem Jungköche ihr handwerk liches Geschick präsentieren dürfen und so vielleicht auch Begeisterung bei künftigen Chefs wecken können. Kein Bereich kommt mittlerweile ohne Nachhaltigkeitsstrategie aus, und so liegt es auf der Hand, dass auch dieses Thema in vielen Facetten beleuchtet wird.

Einen informativen Einstieg auf die „Alles für den Gast“ finden Sie im vorliegenden Heft auf den Seiten 46 bis 75, wo wir Ihnen Gusto auf die kulinarischen Produktneuheiten einiger Aus steller machen wollen und über technische Entwicklungen, die neue Maßstäbe in Sachen Wirksamkeit und Effizienz setzen, berichten.

Ein Besuch in Salzburg lohnt sich in jedem Fall, denn wo, wenn nicht auf einer Messe, können Netzwerke geknüpft und persönliche Kontakte vertieft werden. Auch das GASTRO-Team, das im Foyer der Halle 10 bei Stand 0017 zu finden sein wird, freut sich auf Ihren Besuch und angeregte Fachgespräche.

In diesem Sinne: Ob wir einander wiedersehen oder erst kennenlernen – bis bald in Salzburg!

Ihr GASTRO-Team

redaktion@gastroverlag.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.